AbschiedssprücheReligiöse Trauersprüche

Von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen fällt sehr schwer. Man muss ihn gehen lassen, wird ihn nie mehr sehen können. Oft hatte man leider auch keine Möglichkeit mehr, Abschied zu nehmen. Nach jedem Verlust einer nahe stehenden Person muss man lernen, mit dem Tod umzugehen, was nie leicht fällt.

Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier. Es hat seinen Platz – immer bei dir.(Trude Herr)
Du bist nicht tot, Du wechselst nur die Räume.
Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume. (Michelangelo)
Wer ehrlich hat gelebt
und selig ist gestorben,
hat einen Himmel hier
und einen dort erworben. (Friedrich von Logau)
Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können. (Jean Paul)
Er sprach zu mir: Halt dich an mich,
es soll dir jetzt gelingen;
ich geb’ mich selber ganz für dich,
da will ich für dich ringen;
denn ich bin dein und du bist mein,
und wo ich bleibe, da sollst du sein;
uns soll der Tod nicht scheiden. (Martin Luther)
Der Mensch lebt und besteht nur eine kleine Zeit;
und alle Welt vergeht mit ihrer Herrlichkeit.
Es ist nur einer ewig und an allen Enden,
und wir in seinen Händen. (Matthias Claudius)
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren. (Johann Wolfgang von Goethe)
Trennung ist wohl Tod zu nennen,
denn wer weiß wohin wir gehen,
Tod ist nur ein kurzes Trennen
auf ein baldig Wiedersehn.Joseph von Eichendorff (1788 – 1857)
Der Tod ist das Tor zum Licht
am Ende eines mühsam gewordenen Weges.Franz von Assisi (1182 – 1226)
Leuchtende Tage.
Nicht weinen, dass sie vorüber.
Lächeln, dass sie gewesen!Konfuzius (551 v. Chr. – 479 v. Chr.)
Der Beginn des Lebens
liegt nicht in der Materie,
und sein Ende liegt nicht im Grab.Khalil Gibran (1883 – 1931)
Die Liebe ist stärker als der Tod und die Schrecken des Todes.
Allein die Liebe erhält und bewegt unser Leben.Iwan Turgenjew (1818 – 1883)
Jeder Mensch ist nicht nur er selber, er ist auch der einmalige, ganz besondere Punkt, wo die Erscheinungen der Welt sich kreuzen, nur einmal so und nie wieder. Darum ist jedes Menschen Geschichte wichtig und jeder Aufmerksamkeit würdig.
Hermann Hesse
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.
Albert Schweitzer
Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehn, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.
Arthur Schopenhauer
Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung. So bitter der Tod ist, die Liebe vermag er nicht zu scheiden. Aus dem Leben ist er zwar geschieden, aber nicht aus unserem Leben; denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen, der so lebendig unserem Herzen innewohnt!
Augustinus
Es kann nicht immer so bleiben, hier unter dem wechselnden Mond, es blüht eine Zeit und verwelket, was mit uns die Erde bewohnt.
August von Kotzebue
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.Niemand den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Ernest Hemingway
Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
Franz von Assisi
Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man sehr lange getragen hat, das ist eine köstliche, eine wunderbare Sache.
Hermann Hesse